WETTBEWERBE

BKM-Preis Kulturelle Bildung: Der BKM-Preis Kulturelle Bildung wird jedes Jahr von der Staatsministerin für Kultur und Medien verliehen. Ausgezeichnet werden Projekte, die Kunst und Kultur innovativ und nachhaltig vermitteln - und bislang unterrepräsentierte Zielgruppen besonders berücksichtigen. Vorschlagsberechtigt sind die Dachverbände sowie Akteure von Bund, Ländern und Gemeinden. 

 

Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele

  • Theatertreffen der Jugend: Für Jugendliche, die an Schulen, in Theater-AGs oder freien Gruppen eigene Produktionen erarbeitet haben.

  • Tanztreffen der Jugend: Für Jugendliche, die zeitgenössischen Tanz im weitesten Sinne als Ausdrucksform in ihren Produktionen erprobt haben.

  • Treffen junge Musik-Szene: Für Jugendliche, die in Bands, Duos oder als Singer-Songwriter*innen eigene Texte und eigene Musik verbinden.

  • Treffen junger Autoren: Für Jugendliche, die in eigenen Worten, in Prosa, Lyrik, Drama oder freier Form sich oder etwas anderes ausdrücken wollen.

 

>  Der Deutsche Klang.Forscher Preis: Die Jugendlichen sollen nach charakteristischen Klängen des Lebens forschen, nach Sprache und Sprechweisen, Umgebungsgeräuschen, die uns beeinflussen, nach Menschen und Musik. Die Initiatoren suchen Hörstücke, die die Vielfalt von Identität hörbar machen.

 

Der Leserabe im Zauberwald: Wettbewerb für Schreibanfänger: Das Leseraben-Geschichten-Spiel ist die spielerische Leseförderungskampagne für Erstleser von Stiftung Lesen, Ravensburger Buchverlag und Mildenberger Verlag. Ziel des Wettbewerbs ist es, Leseanfängern nachhaltig Lesefreude zu vermitteln. Jahr für Jahr begleiten Erstleser der 1. und 2. Klassen den Leseraben bei einem spannenden Abenteuer, lösen die Rätselfragen zur Geschichte und haben die Möglichkeit, ihre ersten Schreibkenntnisse beim Leseraben-Schreibwettbewerb einzubringen. 

 

DER OLYMP – Zukunftspreis für KulturbildungJedes Jahr schreibt die Bildungsinitiative Kinder zum Olymp! unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten einen deutschlandweiten Wettbewerb aus, gefördert von der Deutsche Bank Stiftung. Mit dem Zukunftspreis für Kulturbildung – DER OLYMP zeichnet die Kulturstiftung der Länder Kultureinrichtungen, Künstler und Schulen mit herausragendem kulturellem Profil aus.

 

Deutscher Bildungsserver: Hier finden Sie Wettbewerbe für Zielgruppen aus dem pädagogischen Bereich (Schüler, Studierende, Lehrer etc.) sowie Wettbewerbe für sonstige Zielgruppen, sofern die thematische Ausrichtung des Wettbewerbs bildungsrelevant ist.

 

Deutscher Jugendfotopreis: Der Deutsche Jugendfotopreis sucht die besten Bilder von jungen Foto-Talenten (bis 26 Jahre). Der Fotowettbewerb ist offen für alle Themen. Zudem gibt es immer ein zusätzliches Jahresthema. 


>  Förderpreis Musikvermittlung: Mit dem Preis unterstützt die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die Musikland Niedersachsen gGmbH die Entwicklung neuer Musikvermittlungsformen und kreativer Konzepte.

 

Die Goldene Göre – Der Preis des Deutschen Kinderhilfswerkes: Das Deutsche Kinderhilfswerk zeichnet Projekte von Kindern und Jugendlichen aus, die mit insgesamt 12.000 Euro dotiert sind.

 

>  Dieter Baacke Preis - Die bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte: Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus. Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und ihre Medienkompetenz fördern.

 

Großer Kinderfilmpreis: Kinder und Jugendliche ehren die besten Filme mit den Gläsernen Bären im Rahmen der Berlinale. Zwei Internationale Jurys vergeben zudem Preise in den Wettbewerben Generation Kplus und Generation 14plus.

 

Hörspielwettbewerb für Kinder und Jugendliche: Der Hörspielsommer e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche für den aktiven Umgang mit Hörspielen zu begeistern und ihre Kompetenzen im Bereich Medien zu stärken. Der Hörspielsommer e.V. veranstaltet den Kinder- und Jugendwettbewerb in Kooperation mit LVZ Online. Dieser richtet sich an alle eifrigen HörspielmacherInnen, die nicht älter als 18 Jahre sind. 

 

LYRIX: Internationaler Schülerwettbewerb: Lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Jeden Monat können Jugendliche von 10 bis 20 Jahren ihre Gedichte zu einem bestimmten Thema online einreichen. Aus allen Einsendungen im Raum Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz wählt eine Jury jeden Monat fünf Gewinner*innen aus.

 

MIXED UP - der Wettbewerb für Kooperationen zwischen Kultur und Schule: MIXED UP prämiert gelungene Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der Kulturelle Bildung und Schulen. Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V. Angesprochen sind bundesweit alle Kooperationsteams, die aus mindestens einem außerschulischen kulturellen Partner und einer Schule bestehen. 

 

>  Nah Dran! - Ein Preis für Demokratietheater: Im Rahmen der Preisvergabe des fünften Deutschen Ama­eurtheaterpreises amarena im September 2018 in Leipzig, ver­leiht der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) in Kooperation mit dem Institut für Beratung, Begleitung und Bildung e.V. (B3) den Sonderpreis „Nah Dran!  – Ein Preis für Demo­kra­ti­e­thea­ter“. Die Auszeichnung wird mit 2.000 Euro dotiert.

 

Papierfresserchen: Papierfresserchens MTM-Verlag schreibt seit 2005 regelmäßig Schreibwettbewerbe für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren aus, die sich immer mit ganz unterschiedlichen Themen befassen und  unter einem festen Motto stehen. 

 

>  Rauskommen! - Der Jugendkunstschuleffekt: "Rauskommen!" ist ein Innovationswettbewerb des Bundesverbandes der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e. V. unter der Schirmherrschaft der Bundesjugendministerin und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Titel des Wettbewerbs ist Programm: Gesucht werden die spannendsten laufenden oder kürzlich abgeschlossenen Aktivitäten von Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen. Der 1. Preis ist mit 2.500 Euro dotiert.
 

>  ZukunftsGut: Die Commerzbank-Stiftung schreibt alle zwei Jahre den mit 80.000 Euro höchstdotierten Preis für Kulturvermittlung in Deutschland aus. Teilnehmen können alle in Deutschland ansässigen privaten und staatlichen Kulturinstitutionen, die sich in den Bereichen bildende Kunst, Musik, Literatur, darstellende Kunst oder Kulturgeschichte mit der Vermittlung von kulturellem Erbe beschäftigen. In den Institutionen wird Kulturvermittlung dabei als Kernaufgabe verstanden, die alle Abteilungen berührt.


Die Förderer der Kontaktstelle Kultur macht Schule in Niedersachsen