WILLKOMMEN

auf den Seiten der Kontaktstelle "Kultur macht Schule".
Schön, dass Sie uns besuchen!

Ziel der Kontaktstelle ist es, die vielfältigen Kooperationen zwischen Schule und kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche zu vermitteln, zu qualifizieren und in der Praxis zu unterstützen. Wir bieten nun auch juristische Beratung in arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen an.

Die Kontaktstelle "Kultur macht Schule" arbeitet auf Bundesebene eng mit der BKJ zusammen.

Sie wollen mehr über unsere Serviceleistungen erfahren? Dann klicken Sie einfach links im Menü auf den Bereich, der Sie interessiert, oder setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung. Die Ansprechpartner finden Sie > hier.

Fragen und Anmerkungen richten Sie bitte an kulturmachtschule(a)lkjnds.de.

 


Aktuelles

Perspektiven wechseln. Chancen schaffen

Tagung am 16./17. März 2018 in Remscheid

Kulturelle Jugendbildung - jugendgerecht, kooperativ, ganztägig. Unter diesem Motto steht die zweitägige Veranstaltung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ). Anmeldeschluss ist der
11. Februar 2018
.


Neue Landkarte der LKJ-Mitglieder

Seit dem 1. Januar 2018 finden Akteur*innen der kulturellen Bildung sowie alle Kulturinteressierten eine übersichtliche Landkarte unserer Mitglieder auf der Website.


Alles Wissenswerte zu Verträgen mit Honorarkräften

Wir klären wichtige Fragen zur Vertragsgestaltung

In der Vergangenheit gab es ein Verbot für den Einsatz von Honorarkräften an Schulen. Bislang oblag es dem/der Kooperationspartner*in, für die Erbringung des außerunterrichtlichen Angebotes nur Personen einzusetzen, die in ihrem Arbeits- oder Beschäftigungsverhältnis ehrenamtlich zu ihm standen. Der LKJ Niedersachsen ist es nun gelungen, in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie dem Kultusministerium die Möglichkeiten der Vertragsgestaltung zu erweitern.


Ganz schön viel los bei MIXED UP 2017:

Zwei Preise gehen nach Göttingen und Oldenburg

Am 29. November 2017 haben die Akteur*innen von neun prämierten Kulturprojekten ihre mit je 2.500 Euro dotierten MIXED UP-Preise in Hannover entgegengenommen. Ausgerichtet wurde der 13. MIXED UP Wettbewerb von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) sowie dem Bundesjugendministerium, Niedersächsischen Kultusministerium und  Pädagogischen Austauschdienst.

 


Hand in Hand rechtssicher ausgestalten

Kultusministerium gibt Broschüre zu Kooperationen mit Ganztagsschulen heraus

Ab sofort stellt das Niedersächsische Kultusministerium eine Broschüre zum Download bereit: "GANZ:RECHT Bildung, Erziehung, Betreuung - Hand in Hand rechtssicher ausgestalten". Hierbei geht es um den rechtlichen Rahmen für die Zusammenarbeit mit Ganztagsschulen.


#kulturgut.lkj

Ab sofort haben wir auch einen Instagram-Account. Schauen Sie doch mal vorbei!


DER OLYMP geht nach Hannover

"LIVE APPS - Das JugendKulturAbo" ausgezeichnet

Buchbare kulturelle Bildung, entwickelt von und für Schüler*innen - dafür erhielt das innovative Projekt Ende September in Berlin den Hauptpreis "DER OLYMP - Zukunftspreis für Kulturbildung 2017".


Kulturministerin Heinen-Kljajić besucht LKJ

Start der neuen "Kontaktstelle Kultur macht Schule"!

Wir bieten nun auch arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Beratung für Schulen und Kulturpartner*innen an.


SCHULE:KULTUR! - Projekte gewinnen KulturKometen

Am 22. Mai 2017 verliehen die Stiftung Kulturregion Hannover und die TUI Stiftung Preise für herausragende Kulturprojekte an Schulen in der Region Hannover.

Ausgezeichnet wurden dieses Jahr auch zwei Kooperationen, die im Rahmen des Modellprojekts SCHULE:KULTUR! entstanden.



Die Förderer von Kultur macht Schule in Niedersachsen