EINE UNABHÄNGIGE JUGENDJURY ENTSCHEIDET

Jugendjury 2022 - Mach mit!

Wir suchen neue Jury-Mitglieder (Schüler*innen ab 14 Jahre).

Die Teilnahme an der Jugendjury ist als Minipraktikum mit Bescheinigung konzipiert. Die Termine finden mit einer Ausnahme außerhalb der Schulzeit statt und werden individuell abgestimmt.


Worum geht es?

 

 

  • Echte Projekte
  • Individuelle Praktikumsbescheinidung
  • Individuelle Terminabsprache (abends oder am Wochenende)

 

Das Praktikum beginnt mit einem Workshop "Einführung in die Kulturförderung" ab Ende Februar. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung an 2 Terminen online über die Plattform Gathertown statt (ca. 2 x 2h, Videokonferenz mit Avatar in 8bit Optik, wir treffen uns in einem virtuellen Haus mit Kino, Bibliothek und Sofa-Ecke).

 

Inhalte des zweiteiligen Workshops:
•    Was ist Kulturelle Bildung?
•    Warum braucht es Förderprogramme für Projekte?
•    Wie funktionieren Förderprogramme?
•    Aufgaben der Kulturförderer
•    Aufgaben der Geförderten


Was macht die Jury?

 


Jedes Jurymitglied kann sich aus allen Eingängen ein Projekt aussuchen und live besuchen. Die LKJ Niedersachsen übernimmt die Fahrtkosten und stellt den Kontakt her.

 

 

 

 

Aufgaben und Aufwand:

  • Im Rahmen der Jurytätigkeit werden Förderanträge gelesen und bewertet.
  • An 3 Terminen trifft sich die Jugendjury (Ende März, April & Mai)
  • Online in Gathertown oder falls möglich in Präsenz in Hannover
  • Vorbereitung: Vor einer Sitzung sind etwa 5-6 Anträge zu lesen (je Antrag sollte ca. 1 Stunde Lesezeit eingeplant werden).
  • Die Jurysitzung: Mit den anderen Jurymitgliedern diskutieren und demokratisch Entscheidungen treffen, ob ein Projekt Fördermittel erhalten soll (Dauer ca. 1,5 h).
  • Moderiert von einer Bildungsreferentin

Geschenk für Jury-Mitglieder:

 

 

  • 23.06.2022
  • Workshop-Tag: „Spurensuche“
  • Ein Angebot zur Berufs- und Lebensorientierung für Jugendliche und junge Erwachsene

 


Wir schenken euch die Teilnahme am Workshop – Live vor Ort in Hannover!

Seminar für Jugendliche (künstlerischer Schwerpunkt flexibel wählbar nach Absprache) in Kombination mit Coaching-Methoden zum Thema Stärken, Fähigkeiten und Werte

Wir beantragen die Schulbefreiung.


Das Minipraktikum auf einen Blick

Minipräsentation zum Teilen: Download (PDF, mehrere Seiten)

Tabellarische Übersicht zum Ausdrucken: Download (Worddokument, 1 Seite)


Interesse?

Du bist Schüler*in in Niedersachsen und über 14 Jahre alt?

Du hast Interesse an der Tätigkeit in der Jugendjury?

Dann melde Dich bis zum 23. Februar bei:


Sandra Kilb

Bildungsreferentin
Tel.: 0511. 600 605-753
E-Mail: s.kilb(a)lkjnds.de


Die Förderer der Kontaktstelle Kultur macht Schule in Niedersachsen